Willkommen bei der Feuerwehr Seeburg

Die starke Truppe vom Schlauch...



Seeburg So isch s Weddr jetzt grad

Hauptversammlung 2022

 

Nach einem Jahr Coronapause fand am 13.05.2022 die ordentliche Hauptversammlung der Feuerwehr Bad Urach – Abteilung Seeburg im neuen Dorfgemeinschaftshaus statt. Bürgermeister Rebmann, der stellvertretende Ortsvorsteher Friedrich und Ortschaftsrat Salewski waren ebenso der Einladung gefolgt wie Gesamtkommandant Dörner, die Kommandanten der Abteilung Stadtmitte Holder und Buck und natürlich auch die seeburger Männer der Feuerwehr.

 

Zunächst blickten der stellvertretende Kommandant Volker Oettinger und Schriftführer Jochen Winkler auf die vergangenen zwei Coronajahre zurück:

2020 war natürlich geprägt von Coronabeschränkungen, der Absage der 1250 Jahrfeier und auch der starken Einschränkung des Übungsbetriebes. Insgesamt gab es neun Einsätze, davon fünfmal Hilfeleistung (hauptsächlich Verkehrsunfälle), drei Brandeinsätze (zweimal Fehlalarm Brandmeldeanlage) und einmal Sicherheitswachdienst wegen einem angekündigten Orkan.

Im Jahr 2021 bestimmte zunächst der Coronadauerlockdown das Geschehen. Erst ab März waren Übungen in kleinen Gruppen möglich. Gleich zu zwei Bränden wurde die Abteilung Seeburg gerufen. Einmal der Fabrikbrand in Wittlingen und zum anderen der Waldbrand an der Geogiisiedlung. Außerdem gab es dann noch Wachbesetzungen und einen spektakulären Unfall im Fischburgtal, bei dem ein hochmotorisierter Audi TT komplett zerstört im Fischbach zum Liegen kam, der Fahrer aber, wie durch ein Wunder, nur leicht verletzt wurde und das Fahrzeug selber verlassen konnte.

 

Kommandant Dörner konnte Sven Döbler für 15 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit mit dem bronzenen Feuerwehrabzeichen ehren.

 

Alexander Mögle und Dennis Ausländer wurden für 25 Jahre mit dem silbernen Abzeichen geehrt und bekamen auch einen Essensgutschein aus der Kameradschaftskasse.

 

Kevin Hornung, der aus Seeburg wegzieht scheidet aus der Feuerwehr aus und bekam ein Abschiedsgeschenk.

 

André Döbler war seit 10 Jahren Abteilungskommandant, davor 5 Jahre stellvertretender Abteilungskommandant und nochmal vorher im Abteilungsausschuss. Nun stand er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl.

 

Die Versammlung wählte Tino Döbler mit nur einer Gegenstimme zum neuen Abteilungskommandanten. Zur neuen Führungsspitze soll nun noch ein weiterer stellvertretender Abteilungskommandant gehören. Deshalb wurde Bernd Gaiser zum 1. Stellvertreter und Volker Oettinger zum 2. Stellvertreter gewählt. Für Gesamtausschuss der Feuerwehr Bad Urach wurde Bernd Gaiser für weitere fünf Jahre bestätigt.

 

Bürgermeister Rebmann dankte den Feuerwehrmännern in seinen Grußworten für die Einsatzbereitschaft trotz Corona auch im Namen des Gemeinderates.

 

Er hob die sehr gute und angenehme Zusammenarbeit mit André Döbler hervor und wünschte ihm alles Gute für die Zukunft.

 

In seinem vorerst letzten Schlusswort bedankt sich André Döbler bei seiner Mannschaft, bei seinem Ausschuss, bei Volker Oettinger und bei Bernd Gaiser für die Unterstützung und wünschte den neuen Kommandanten alles Gute!

 

 

 

 

 

VIELEN DANK ANDRÉ!

 

 

 

The MAIBAUM

Maibaum 2022
Maibaum 2022
mehr lesen

Hauptversammlung 2022

Die Hauptversammlung der Abteilung Seeburg ist für den 13. Mai 2022 geplant.

Die Einladung folgt in den nächsten Tagen.

 

Safe the Date: 13.05.2022 um 19:30 Uhr

CoVID19 - Update 18

mehr lesen

Jahresbericht 2021

Tristesse bestimmte den Anfang des Jahres 2021. Deutschland befand sich im Coronadauerlockdown, der immer wieder verlängert wurde. So konnten zunächst nur Übungen zu zweit stattfinden. Ab März durften wir in Gruppen bis zu 10 Personen üben, so dass wir endlich vernünftige Übungen mit dem neuen TSF-W machen konnten. Die Übungen in den kleinen Gruppen waren sehr effektiv, aber die Kameradschaft litt sehr, weil man sich untereinander nicht mehr sah und das bereits seit März 2020.

 

 

mehr lesen

 

 

Für die eingeblendete Werbung trägt unser Provider KONTENT GmbH die Verantwortung!!!


Das neue TSF-W
Das neue TSF-W

Hauptversammlung 2022

 

Nach einem Jahr Coronapause fand am 13.05.2022 die ordentliche Hauptversammlung der Feuerwehr Bad Urach – Abteilung Seeburg im neuen Dorfgemeinschaftshaus statt. Bürgermeister Rebmann, der stellvertretende Ortsvorsteher Friedrich und Ortschaftsrat Salewski waren ebenso der Einladung gefolgt wie Gesamtkommandant Dörner, die Kommandanten der Abteilung Stadtmitte Holder und Buck und natürlich auch die seeburger Männer der Feuerwehr.

 

Zunächst blickten der stellvertretende Kommandant Volker Oettinger und Schriftführer Jochen Winkler auf die vergangenen zwei Coronajahre zurück:

2020 war natürlich geprägt von Coronabeschränkungen, der Absage der 1250 Jahrfeier und auch der starken Einschränkung des Übungsbetriebes. Insgesamt gab es neun Einsätze, davon fünfmal Hilfeleistung (hauptsächlich Verkehrsunfälle), drei Brandeinsätze (zweimal Fehlalarm Brandmeldeanlage) und einmal Sicherheitswachdienst wegen einem angekündigten Orkan.

Im Jahr 2021 bestimmte zunächst der Coronadauerlockdown das Geschehen. Erst ab März waren Übungen in kleinen Gruppen möglich. Gleich zu zwei Bränden wurde die Abteilung Seeburg gerufen. Einmal der Fabrikbrand in Wittlingen und zum anderen der Waldbrand an der Geogiisiedlung. Außerdem gab es dann noch Wachbesetzungen und einen spektakulären Unfall im Fischburgtal, bei dem ein hochmotorisierter Audi TT komplett zerstört im Fischbach zum Liegen kam, der Fahrer aber, wie durch ein Wunder, nur leicht verletzt wurde und das Fahrzeug selber verlassen konnte.

 

Kommandant Dörner konnte Sven Döbler für 15 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit mit dem bronzenen Feuerwehrabzeichen ehren.

 

Alexander Mögle und Dennis Ausländer wurden für 25 Jahre mit dem silbernen Abzeichen geehrt und bekamen auch einen Essensgutschein aus der Kameradschaftskasse.

 

Kevin Hornung, der aus Seeburg wegzieht scheidet aus der Feuerwehr aus und bekam ein Abschiedsgeschenk.

 

André Döbler war seit 10 Jahren Abteilungskommandant, davor 5 Jahre stellvertretender Abteilungskommandant und nochmal vorher im Abteilungsausschuss. Nun stand er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl.

 

Die Versammlung wählte Tino Döbler mit nur einer Gegenstimme zum neuen Abteilungskommandanten. Zur neuen Führungsspitze soll nun noch ein weiterer stellvertretender Abteilungskommandant gehören. Deshalb wurde Bernd Gaiser zum 1. Stellvertreter und Volker Oettinger zum 2. Stellvertreter gewählt. Für Gesamtausschuss der Feuerwehr Bad Urach wurde Bernd Gaiser für weitere fünf Jahre bestätigt.

 

Bürgermeister Rebmann dankte den Feuerwehrmännern in seinen Grußworten für die Einsatzbereitschaft trotz Corona auch im Namen des Gemeinderates.

 

Er hob die sehr gute und angenehme Zusammenarbeit mit André Döbler hervor und wünschte ihm alles Gute für die Zukunft.

 

In seinem vorerst letzten Schlusswort bedankt sich André Döbler bei seiner Mannschaft, bei seinem Ausschuss, bei Volker Oettinger und bei Bernd Gaiser für die Unterstützung und wünschte den neuen Kommandanten alles Gute!

 

 

 

 

 

VIELEN DANK ANDRÉ!